Header_Unsere_Loesung__13_0149
Home > Unsere Lösung > Controlling

Controlling

Zur Unternehmenssteuerung reichen Jahresabschlüsse und Finanzbuchhaltung oftmals nicht aus. Die unterjährige Ergebnisermittlung muss kurzfristig aussagefähige Informationen liefern. Dies auch und vor allem bei zunehmendem Informationsbedarf der Banken, Kreditinstitute, Versicherungen, Auskunfteien etc.

Erstellen von Planzahlen

Hier geht es darum, die zukünftig erwartete betriebliche Entwicklung betriebswirtschaftlich abzubilden.
Umsätze, Wareneinsätze, Personalkosten, Raumkosten, aber auch   Darlehensverbindlichkeiten und mögliche Privatentnahmen werden geplant.

Soll-Ist-Vergleiche

Der monatliche oder quartalsweise Vergleich von Plan- und Ist-Zahlen verschafft Ihnen einen Überblick und den Vergleich der geplanten zur tatsächlichen Entwicklung.
Die Analyse der Daten ist dann die Grundlage für Handlungsempfehlungen und Anpassungen.

Liquiditätsplanung

Auf Basis der Planzahlen lassen sich Liquiditätsszenarien entwickeln.
Diese schaffen dann die Grundlage für Investitions- und Finanzierungsvorhaben-/-entscheidungen.
Außerdem bildet die Liquiditätsplanung Darlehens- und Tilgungsverläufe abgebildet, simuliert Entnahmemöglichkeiten und erstellt ggf. individuelle Zahlungsströme.

Controlling als Steuerungsinstrument

Auf Grundlage der erstellten Plandaten, der Soll-Ist-Vergleiche, der Abweichungsanalysen und der daraus resultierenden Handlungsempfehlungen werden Entscheidungen im Unternehmen systematisch vorbereitet und auf solide Basis gestellt. Insofern ist das Controlling ein Steuerungsinstrument für jeden Unternehmer.

 

Nutzen Sie unser Know-how und unsere Leistungen bei der Erstellung von Controlling-Berichten.

Reinhard Zwake

Ihr Ansprechpartner

Reinhard Zwake

Telefon 0591 911002-0
Mobil: 0171 4722978
» E-Mail senden

Schnell-Check

Schnell-Check

Achten Sie auf das „Check“-Logo! Zu fast allen unseren Themen eine Kurzfassung erstellt. So erhalten Sie die wichtigsten Infos auf einen Blick.